RO 1050 Fensterreiniger

RO 1050 FensterreinigerProduktinformation

RO 1050 Fensterreiniger

Fensterreiniger-Konzentrat mit Anti-Soiling-Effekt.

Produkteigenschaften:
-Anti-Soiling-Effekt verhindert schnelle Wiederanschmutzung
-ausgezeichnetes Gleitverhalten des Fensterabziehers
-guter, gleichmäßiger und stabiler Mikroschaum
-trocknet schnell und streifenfrei
-beste Reinigungsleistung

Anwendungs- und Pflegehinweise:

Der RO 1050 Fensterreiniger wird im Verhältnis von bis zu 100 ml Reiniger auf 10 Liter Wasser verdünnt. Bei geringerer Wassermenge Reinigungsmittelmenge anpassen. Dadurch erreichen Sie rund 100 Liter Reinigungslösung. Bei Reinigungsarbeiten nur kaltes Wasser verwenden. Reiniger nicht in heißes Wasser geben, da ansonsten die reinigungsaktiven Inhaltsstoffe verdampfen!

Fensterscheibe mittels Fenstereinwäscher und vorbereiteter Reinigungslösung einwaschen. Rahmenflächen mittels Mikrofasertuch und der Reinigungslösung abwaschen. Rahmenflächen evtl. mit dem nun ausgewrungenen Mikrofasertuch nachtrocknen. Nun die Fensterscheibe mittels Fensterabzieher abziehen. Abschließend den Randbereich (Fensterdichtung) so schmal wie möglich mittels Fenstertuch nachputzen zur Aufnahme der verbliebenen Wasserspuren.

Besonders geeignet für:
Die Reinigung von Glas, Fenster, Rahmen, Resopal und Kfz-Scheiben. Ideal für das Entfernen von Fliegenverschmutzungen.

Wichtiger Hinweis: Nicht auf Acrylglas verwenden!

Die Angaben in unserer Produktinformation beruhen auf unseren Erfahrungen und sorgfältigen Untersuchungen und entsprechen unserem heutigen Kenntnisstand. Unterschiedliche verarbeitungs-, Objekt- und Materialbedingungen können von uns jedoch nicht im Einzelnen überprüft und beeinflusst werden. Daher können wir in der Produktinformation nur allgemeine Verarbeitungshinweise geben. Die Qualität der Arbeit hängt deshalb von der Verarbeitung durch den Anwender ab. Im Zweifelsfall ist dieser verpflichtet, die Verträglichkeit des zu behandelten Materials mit dem niero-Produkt immer an unauffälliger Stelle zu prüfen.
Haftung für unvollständige oder unrichtige Angaben in unserem Informationsmaterial besteht nur bei groben Verschulden (Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit); etwaige Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.
Version: 01/2012

<<< ZURÜCK